Technologien

Als IT-Unternehmen mit breitem Aufgabenfeld greifen wir auf unterschiedlichste Software und Tools zurück, um die an uns gestellten Anforderungen erfüllen zu können. Hier finden Sie einen Auszug der dominierenden Technologien.

Red Hat Openshift
OpenShift
Ein von RedHat entwickeltes System bzw. Plattform zum Betrieb von Containern im Enterprise-Umfeld mit den Kern-Komponenten Docker und Kubernetes. Im Moment laufen über 600 Container aufgeteilt auf 52 Projekte.
Camunda
BPMN mit camunda ProcessEngine
BPMN ist eine grafische Spezifikationssprache in der Wirtschaftsinformatik und im Prozessmanagement. In Kombination mit einer sogenannten ProcessEngine können die Symbole exekutiert werden und so der definierte Ablauf zum Leben erweckt werden. Aktuell laufen 30 Prozesse in unserer Live-Umgebung.
Angular
Angular
Mit diesem TypeScript-basierten Front-End-Webapplikationsframework werden unsere neuen Webfrontends gebaut.
IBM zEnterprise System
Zentraler Dreh- und Angelpunkt unserer Software ist das IBM zEnterprise System als Mainframe. Auf 4 logischen Partitionen (sogenannte LPARs) werden täglich 2 Mio. Transaktionen abgewickelt und 10.000 Batch-Jobs durchgeführt.
PL1
PL1 ist eine von IBM entwickelte prozedurale Programmiersprache. Fast unsere gesamte Kernbanken-Software ist in dieser Sprache geschrieben. Über die vergangenen 30 Jahre sind so ca. 30 Mio LOCs entstanden.
DB2
„Single Point of Data“ bei Wüstenrot. All unsere business-relevanten Daten stehen in diesem relationalem Datenbankmanagementsystem von IBM. Auf ca. 15.000 Tabellen befinden sich 25 TB an Daten.
Java
Java ist eine objektorientierte Programmiersprache, deren Verwendung in unserem Backend-System ständig steigt. Inklusive generierter Java-Klassen verwalten wir ca. 30 Mio LOC. Mit Apache Maven und dem Build-Tool Atlassian Bamboo ermöglichen wir Continous Integration.
VMware
Mit VMware sind unsere dedizierten Linux- und Windows-Server sowie Windows-Clients virtualisiert. In VMware laufen ca. 500 Instanzen für Server, Clients, Netzwerk-Infrastruktur, Datenspeicher und Clustering.

Alle verwendeten Logos und Markenzeichen sind Eigentum ihrer eingetragenen Besitzer.