Jesus Christ Superstar in Salzburg

Im Team der Wüstenrot IT schlummern viele versteckte Talente, dass wir aber auch hervorragende Sänger in unserer Mitte haben, dürften die wenigstens vermuten.

Von 6. – 7. März 2020 fanden 4 Vorstellungen von Jesus Christ Superstar – organisiert durch die Musical Company Austria – in der Salzburger Szene statt. Mitten drinnen Klaus Binder und Roman Kleemayr, beide Mitarbeiter in der Wüstenrot Datenservice.

Vor rund 2000 Personen performten die beiden ITler und dürfen sich über gute Kritiken freuen.

Für die beiden gibt es erstaunlicherweise viele Parallelen zwischen IT Projekten und Musicalproduktionen. Ähnlich wie bei IT-Projekten steckt ein effizient organisiertes Projektmanagement dahinter. Spannend vor allem auch, dass der Termin unverschiebbar ist und alles getan werden muss, um bei der Premiere zu strahlen.

Die Probenarbeit begann im Jänner 2020 und hat für Klaus und Roman einige Wochenendeinsätze gefordert. Insbesondere die Abende unter der Woche – speziell vor der Premiere – waren durchgängig mit Proben gefüllt.

Daneben musste auch zu Hause viel geprobt und geübt werden, oder wie es Roman formuliert „bei mir war jede Autofahrt mit dem Jesus-Christ-Spirt erfüllt.“ Klaus übte die Lieder zu Hause am Klavier und forderte damit die Geduld seiner Familie heraus.

Der Erfolg gibt den beiden recht – wir gratulieren den beiden zu der tollen Vorstellung.

Bilder: privat, Albert Moser