World Usability Congress 2019 in Graz

Beim World Usability Congress in Graz treffen sich jedes Jahr renommierte UX Designer und Developer aus allen Teilen der Welt und rücken den Menschen und wie er mit einer Maschine interagiert in den Mittelpunkt. In den Entwicklungszentren der großen internationalen Unternehmen ist User Experience und Usability Engineering bereits ein fixer Bestandteil und nicht mehr wegzudenken. Durch die immer komplexeren Anforderungen und die hohe Erwartungshaltung der Benutzer sind Spezialisten gefragt, um sich von der Konkurrenz abheben zu können. Sie erschaffen nicht nur zielgerichtete Interfaces sondern verhelfen auch zu einem regelrechten Benutzererlebnis.

Auch heuer waren wieder zwei WDS Mitarbeiter bei der Tagung vertreten und lauschten Aufmerksam den Talks der UX Pioniere. Spannende technologische Errungenschaften, in den Bereichen künstliche Intelligenz, Augmented Reality, Virtual Reality, autonomes Fahren, Sprachsteuerung oder Robotik stellen Designer vor die Herausforderungen der Zukunft. Aber auch bodenständigere Themen waren Teil des Kongresses, etwa konnte man sich über die Zusammenarbeit zwischen UX Designern und Softwareentwicklern im agilen Projektalltag informieren oder konnte sich Tipps für den Entwurf von Storyboards für den nächsten Pitch holen.

Durch die tolle Location und das durchdachte Rahmenprogramm bietet der WUC auch gute Gelegenheit zum Netzwerken und austauschen von Erfahrungen.